Cécile & Marlena x Favie 🐣💕 Auf Mini Me Sets sparen - Code findest du auf der Produktseite

To Shave Or Not To Shave

Jeder hat sie aber nicht jeder liebt sie - die Körperbehaarung. 

Vor allem in Bezug auf Frauen scheint die natürliche Körperbehaarung noch immer ein Tabu-Thema zu sein. Und das obwohl laut einer Statistik 2019 rund 33,6% der Frauen auf die Haarentfernung verzichten. Es gibt viele Gründe sich als Frau zu rasieren, es gibt aber mindestens genau so viele Gründe dies nicht zu tun. Genau darum geht es heute. Wir zeigen euch 10 Gründe warum ihr darüber nachdenken solltet eure Haare wachsen zu lassen. Der wichtigste Grundsatz beim Thema body hair ist jedoch: you do you! Mach das was für dich am besten funktioniert und womit du dich am wohlsten fühlst.

body hair don't care female body hair Körperbehaarung pit hair self love

Nummer 1

Weniger eingewachsene, entzündete oder juckende Haare.

Nummer 2

Man spart Geld!

Nummer 3

Deutlich weniger Hautreizungen wie zum Beispiel Pickel.

Nummer 4

Haare schützen deine Vulva!

Nummer 5

Du setzt ein Statement.

Nummer 6

Body hair ist normal, jeder hat es!

Nummer 7

Infektionen sind unwahrscheinlicher.

Nummer 8

Auch Geschlechtskrankheiten sind unwahrscheinlicher.

Nummer 9

Body hair wachsen zu lassen kann helfen sich mit dem Körper auseinander zu setzen und sich zu akzeptieren wie man ist #selflove. 

Nummer 10

Haare sind eine tolle Möglichkeit sich auszuprobieren. Ob Augenbrauen oder Intim-Bereich, probier doch mal was neues.
pubic hair curvy women body hair project natural noshavenovember

Wir glauben: all styles are good styles. Haarige Beine machen dich nicht weniger weiblich, genauso wenig buschige Augenbrauen. Du kannst jeden Style rocken!

 

Zum Abschluss gibt es noch ein sehr passendes Gedicht von Rupi Kaur:

the next time he
points out the
hair on your legs is
growing back remind
that boy your body
is not his home
he is a guest
warn him to
never outstep
his welcome
again 
 

PS: das gilt natürlich auch für alle anderen Geschlechter.